Gegenwind Hartenstein

Gesundheit 

 

www.opfer.windwahn.de

www.aefis.de

  

Massiver Schattenwurf und Gefahr der Lärmbelästigung in den Anliegergemeinden. Für Spaziergänger Gefahr des Eiswurfs im Winter. Die Lebensqualität in den Anliegergemeinden wird sich massiv verringern. Die mittel- bis langfristigen Auswirkungen auf die Bevölkerungsstruktur der Anliegergemeinden könnten gravierend sein (unattraktive Gemeinde = wenige Bewohner = geringere Steuereinnahmen).

Der rhytmische, heulende und kreischende hörbare und tieffrequente Schall und der nicht hörbare weitreichende Infraschall macht Menschen über Kilometer hinweg psychisch und physisch krank. Hinzu kommt die bedrängende Allgegenwärtigkeit und Unentrinnbarkeit. "Gutachten" übersehen dies.

 

Negative gesundheitliche Auswirkungen durch Infraschall:

Aus medizinischer Sicht ist eine dauerhafte Beschallung durch Infraschall für den Menschen schädlich. Infraschallquellen sind zum Beispiel Wind zwischen besonders langen Häuserzeilen, Föhn, Musikanlagen, Maschinen, Industrieanlagen und eben auch Windkraftanlagen.

Hören heißt Luftschwingungen auffangen und auf Nerven übertragen.

Menschen können Töne im Bereich von 20 - 16000 Hz hören, am besten hören wir den Bereich 2000 - 5000 Hz. Frequenzen unterhalb der menschlichen Hörgrenze werden als Infraschall, oberhalb als Ultraschall bezeichnet.

Wir können Infraschall zwar nicht hören, aber unser Körper kann ihn fühlen.

 

Betroffene Menschen in mindestens 3 - 5 km Entfernung von Windkraftparks berichten von:

-  Ohrendruck, Dröhnen im Kopf und den Ohren

-  Schwindel

-  Unsicherheits- und Angstgefühlen, innerer Unruhe

-  Schlafstörungen

-  Kopfschmerzen

-  Blutdruckschwankungen

-  Herz- / Kreislaufproblemen

-  Konzentrationsschwäche, Merkfähigkeitsstörungen

-  Müdigkeit

-  starke Belästigung durch: Rütteln von Fenstern und Türen,

-  spürbare Vibrationen von Gebäudeteilen und Gegenständen

 

Gesundheitsgefährdung durch Infraschall (von Dr. med. Bernhard Voigt) PDF

Gesundheitsgefährdung durch WKA (Ärzteforum Emissionsschutz) PDF

Australische Infraschall-Studie 2015 PDF

INFRASCHALL-Experten-Hearing unter Ausschluss der Öffentlichkeit

info@gegenwindhartenstein.de